Was „will“ Religionsunterricht?

Der Religionsunterricht gibt Raum für die großen Fragen des Lebens. Kinder und Jugendliche denken nach und diskutieren: Wo kommen wir her? Wohin gehen wir? Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es einen Gott? Warum glauben nicht alle an denselben Gott? Kinder und Jugendliche hören im Religionsunterricht die großen Geschichten des Glaubens aus der Bibel. Sie entdecken, welche Antworten auf die Grundfragen in ihnen enthalten sind, setzen sich damit auseinander und können einen eigenen Standpunkt entwickeln. Im  Religionsunterricht erfahren Kinder und Jugendliche, dass Leben mehr ist als das, was vordergründig nützlich ist. Er bietet Raum für Zweckfreies, für Feier und Gemeinschaft.                     Maria Ebner

 

Unsere Religionslehrerinnen und Religionslehrer

Maria Ebner

VS Velden

Johannes Gratzer

VS Schiefling

Johanna Lehmann-Müller

VS Lind ob Velden

VS Rosegg

Eva Leifhelm

VS Köstenberg

Johanna Rager

ISC

Bild folgt

Theresia Wöbitsch

NMS Velden